Aktuelles

  • Und prompt hat die CDU wieder einmal ihre Unterstützung gezeigt, indem sie Bischof Trelle einen Brief gesendet hat. Diesen kann man hier nachlesen.
Brief der CDU an Bischof Trelle
Brief an Bischof Trelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB
  • Die Initiative möchte an dieser Stelle den positiven Bericht in der Nordseezeitung vom 20.09.2012 geringfügig korrigieren. Darin heißt es, dass wir von der Politik besonders hier vor Ort in Bremerhaven sehr enttäuscht sind. Das ist auch richtig so. Allerdings muss man hier ausdrücklich die CDU herausnehmen, die uns von Anfang an großartig unterstützt haben. Besonders die CDU Leherheide/ Schierholz und hier namentlich Herr Skusa und Herr Raschen standen uns seit März immer zur Seite. DANKE!

 

  • Heute um 12:45 Uhr kommt "Buten un Binnen" zu uns, um Stimmen und Stimmungen zur Schließung einzufangen. Leider hat das Bistum eine Drehgenehmigung für das Schulgelände verweigert. Der Bericht gibt es heute um 19:30 im NDR Fernsehen.

             Wer den Bericht verpasst haben sollte kann ihn hier noch einmal online anschauen.

 

  • Neuigkeiten, aber keine guten. Das Bistum wird die St.-Ansgar-Schule definitiv schließen. Man müsste das ganze Bistum berücksichtigen ... bei Radio Bremen dagegen sagte ein Sprecher des Bistums: "Das Konzept der Eltern entspreche nicht den Anforderungen." Man kann sich den Grund also aussuchen ...

    Die Initiative trifft sich heute Abend, um zu schauen, wie man nun weiter vorgeht.

   Radiobremen hat schon über die Entscheidung berichtet. Hier klicken ...

 

   Wer sich das angeblich nicht den Anforderungen entsprechende Konzept anschauen

   will, findet hier eine PDF Version.

   Anklicken und gleich hier anschauen oder rechts klicken und auf die Festplatte laden.

 

  • Die Baubateilung hat zu Ende geprüft und nun steht der Termin mit dem Generalvikar fest. Am 17. September 2012 fährt eine Abordnung der Initiative nach Hildesheim, um dort unser Konzept vorzustellen. Jetzt heißt es Daumen drücken ...

 

  • Die Sommerferien neigen sich dem Ende entgegen und so langsam nimmt die Initiative2016plus wieder Fahrt auf. Leider gibt es noch keinen Termin mit dem Generalvikar, da die Bauabteilung unser vorgestelltes Konzept noch prüft. Dafür findet sich die Initiative am 06.09.2012 um 19 Uhr zu ihrem ersten Treffen im neuen Schuljahr zusammen.

 

  • Sommerferien! Auch die Initiative sammelt erst einmal Kräfte. Allerdings nur kurz, da hinter den Kulissen schon fleißig weiter gearbeitet wird, um noch besser für das Treffen mit dem Generalvikar vorbereitet zu sein.

    An dieser Stelle einen DICKEN DANK an alle, die uns in den letzten Wochen und

    Monaten so toll unterstützt haben!

 

  • Am 17.07.2012 wirde Dr. Wächter von Herrn Hemmy das Konzept der Initiative2016plus Dr. Wächter. Dr. Wächter zeigte sich vom Inhalt und der Art der Präsentation beeindruckt. Er nahm das Konzept mit nach Hildesheim, um es dort fachlich prüfen zu lassen und es dann dem Generalvikar vorzustellen. Dieses Treffen soll gemeinsam mit Vertretern der Initiative noch in den Ferien stattfinden.

 

  • Am 12.Juli 2012 besuchte Bischof Norbert Trelle Bremerhaven, um vor Ort mit dem Dekanatsrat Gespräche zum "Dialogprozess" zu führen.

So bot sich gestern die Gelegenheit, dem Bischof die gesammelten Unterschriften (6043  Stimmen) gegen die Schließung der St.-Ansgar-Schule persönlich zu überreichen. Nach der Übergabe nahm sich der Bischof noch Zeit, die Schule zu besichtigen und führte ein kurzes Gepräch mit Mitgliedern der Initiative2016plus. Dabei wies er wieder auf die schlechte finanzielle Lage des Bistums hin. Dazu vielleicht dieser interessante Link zum Geschäftsbericht 2011 des Bistums Hildesheim.

 

Und ein Video der Übergabe vor dem Pfarrheim. Wie sinnbildlich fing es, kurz nachdem der Bischof zu sprechen begann, an zu regnen.

 

 

 

 

 

 

 

Eine Benefizaktion der etwas anderen Art dachten sich zwei Schülerinnen der 1. Klasse aus. Sie verkauften am Samstag ihre Stofftiere und Bücher und spendeten den Erlös ( 38 EUR) zur Rettung der St.-Ansgar-Schule.

 

Vielen Dank ihr beiden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eine weitere Stellungnahme auf Video!

 

 

  • Die Online Petition ist mit 1487 Unterschriften zu Ende gegangen.  Diese Stimmen werden zusammen mit allen anderen gesammelten Unterschriften dem Bischof vorgelegt.

   Vielen Dank an alle, die die Petition geteilt und verbreitet haben!

  • Am 14.06.2012 tagte in Leherheide die Stadtteilkonferenz. Die Schließung der St.-Ansgar-Schule stand auch dort ganz oben auf der Tagesordnung. Stadtteilkonferenz-Sprecher Manfred Rommel machte klar, dass die Konferenz das Anliegen, die Schule zu erhalten, absolut unterstützt!

    Danke!

  • Wir sind nicht allein! Wir unterstützen die Wilbergschule in Bochum. Auch dieser Schule wird übel mitgespielt. Weitere Infos erhalten Sie unter folgendem Link:

    http://www.wilbergschule.de/

 

   Direkt zur Petition: http://openpetition.de/petition/online/fuer-den-erhalt-der-klasse-2-c-an-der-wilbergschule-in-bochum

 

    Danke an die Wilbergschule für ihre Unterstützung!SIe hat uns auf ihrer Homepage

    verlinkt!

  • Hier einige Bilder von der Podiums-Diskussion am Mittwoch (13.06.2012).

 

  • Die Diskussion zum Nachhören sowie einen Vorbericht gibt es hier. Bilder sollen noch folgen. Danke an alle, die da waren ...

 

  • Zwischenstand Unterschriftenaktion:

Online Petition:             1421

Unterschriftenlisten:    4193

 

  • Die Zusammenarbeit und das MIteinander zwischen Gemeinde, KITA und Schule kann man besonders gut an Fronleichnam beobachten. Alle drei Einrichtungen tragen an diesem Tag zu einem gelungen Fest bei.

    Bilder vom diesjährigen Fronleichnamsfest finden Sie hier.

 

  • Mehr Informationen zur Podiumsdiskussion am Mittwoch und die offizielle Pressemitteilung findet man hier.

 

  • Aufgrund unserer ständigen Medienpräsenz ist Radio Bremen an uns heran getreten. Sie möchten am Mittwoch, den 13.06.2012 von 15 bis 16 Uhr eine Podiumsdiskussion führen, die live im Nordwestradio übertragen wird. Die Diskussion wird im Pfarrheim stattfinden.

   Die moderierte Diskussion wird zwischen Vertretern aus Hildesheim und der Initiative 

   geführt - sachliche Beiträge aus dem Publikum sind immer willkommen.

   Also kommen ... :)

Eine Stellungnahme mal als Video. Weitere Stellungnahmen bzw. Gründe, warum die Schule unverzichtbar ist, findet man hier und hier.

 

 

 

Nach der Show - alle waren glücklich und zufrieden.

  • Beim heutigen Benefizkonzert der Essenzen erlebten rund 350 Zuschauer in der St.-Ansgar-Kirche einen begeisternden Auftritt mit harmonischem Gesang und tollen Einzelleistungen.

   Als Reinerlös kamen 1116,63€ zur Rettung der Schule zusammen. Außerdem spendete

   der Chor 2€ pro verkaufter CD der Schule. Alle CDs waren auverkauft!

   Vielen Dank den Essenzen und allen Zuschauern!!!

 

   Mehr über die Essenzen gibt es hier.

 

  • Zu dem Informationsabend am 31.05.2012 kamen die Eltern von gut 120 Kindern der Schule und des Kindergartens, sowie Gemeindemitglieder, Vertreter der Kindertagestätte und Herr Skusa von der CDU. Herr Hemmy infomierte über den aktuellen Stand der Rettung und gab die Marschroute vor: "Bis zu den Sommerferien müssen wir richtig Gas geben!". Die Schule hat die Chance gerettet zu werden wenn alle an einem Strang ziehen. Die Nordseezeitung war ebenfalls anwesen. Lesen Sie den Artikel hier.

 

  • Erinnerung: Morgen findet um 20 Uhr in der Turnhalle der Schule ein Informationsabend für alle Interessierten statt.

 

  • Endlich hat der Bischof den Schülern und Schülerinnen der St.-Ansgar-Schule geantwortet - nach 8 Wochen!

   Er sagt, dass die vielen Briefe ihn nachdenklich gemacht haben und er sich sehr freut,

   dass sich die Kinder so für ihre Schule einsetzen.

 

  • In der vergangenen Woche fanden drei Unterschriftenaktionen gegen die Schließung der Schule statt, die insgesamt knapp 450 Unterschriften einbrachten.

   Die Klasse 3a sammelte bei Wassenaar in Leherheide und beim SFL Fußballturnier gut 

   200 Stimmen und informierete gleichzeitig u.a. über das Benefizkonzert a, 03.06.2012.

   Die Klasse 1a nahm am Bürgerbummel teil und bekam dort 250 Unterschriften

   zusammen.

 

   Danke, an alle Unterzeichner und vor allem an die Eltern, die diese Aktionen durchgeführt

   haben!

  • Knapp 80 Kinder und Lehrer liefen heute bei der 14. Bremerhavener Seemeile mit.
  • Die Kinder der 1. und 2. Klassen haben sich mit Briefen und Plakaten an das Sandmännchen und die Kindernachrichten Logo gewandt. Hier geht's zu den Bildern ...

 

  • Die CDU Fraktion Bremerhaven unterstützt weiterhin den Erhalt der St.-Ansgar-Schule. Für die kommende Stadtverordnetenversammlung (10.05.2012) wird sie einen Antrag einreichen, der den Fortbestand der Schule fordert.

 

             Den Wortlaut des Antrages findet man hier.

 

  • Auf der Spendenkontoseite kann man ab sofort eine Spendenabsichtserklärung herunterladen.

 

  • Die CDU Leherheide/ Schierholz hat sich in einer Presseerklärung für den Erhalt der St.-Ansgar-Schule ausgesprochen und ihre Unterstützung zugesagt.

             Man kann die Erklärung auf der Webseite der CDU finden.

 

  • Es wurde eine Online Petition eingerichtet. Dort können sich nun auch Unterstützer eintragen, die nicht vor Ort sind. Also bitte fleißig weiterleiten ...

 

  • Ab sofort wird uns in dunklen Zeiten ein Licht den Weg weisen. So lange dieses Licht im Lehrerzimmer brennt, besteht Hoffnung und wir kämpfen.

 

  • Vielen Dank an die Nordseezeitung und das Sonntagsjournal, die bisher sehr zu unseren Gunsten berichtet haben!

             Da wir natürlich nicht jeden Tag mit Artikeln in der Presse erscheinen können, wäre es 

             sehr hilfreich, wenn Eltern und Freunde der St.-Ansgar-Schule mit Leserbriefen weiterhin 

             auf unserer Situation aufmerksam machen könnten. Leserbriefe erscheinen täglich und  

             so wären wir ständig präsent.

 

  • Am Samstag, den 24.03.2012 wird die Schule auf dem Osterbasar der Lebenshilfe e.V. mit einem Informationsstand vertreten sein.

 

  • Wir danken allen engagierten Eltern und Kindern, die bisher für uns Unterschriften gesammelt haben. Allerdings möchten wir diese Aktion nun etwas besser koordinieren und bitten Sie daher, keine Listen mehr selbständig zu kopieren. Neue Listen liegen im Lehrerzimmer bereit und sollen mit Auslegeort und Datum versehen werden.

 

  • Am Dienstag, den 20.03.2012 wurde ein Arbeitskreis, die "Initiative2016plus", gegründet. Bestehend aus Mitgliedern des Kollegiums, der Elternschaft, der Gemeinde und der Kindertagestätte, wird der Kreis Aktionen planen und durchführen.